Neuer Sandkasten für die Therpiegruppe Ponholz des Thomas Wiser Haus

28.07.2020

Neuer Sandkasten für die Therapiegruppe Ponholz des Thomas Wiser Haus

Die therapeutische Wohngruppe für traumatisierte Kinder lebt in einem großen Haus mit schönem Garten in Maxhütte-Haidhof, Ortsteil Ponholz. Die Gruppe beherbergt sechs Mädchen und Jungen, die von pädagogischen Fachkräften betreut werden. Ziel der Einrichtung ist es, den Kindern einen sicheren Ort zu geben und sie therapeutisch und traumapädagogisch bei der Aufarbeitung und im Umgang mit ihren Erlebnissen zu unterstützen.

Als wir gefragt wurden, ob wir Spielsand für den neuen Sandkasten liefern können, war es für uns selbstverständlich, dass wir diesen kostenfrei zur Verfügung stellen werden.

Eröffnung Softballplatz

17.06.2020

Eröffnung Softballplatz

Es war ein großes Projekt, das sich die Buchbinder Legionäre Regensburg für das Jahr 2020 vorgenommen hatten: die Sanierung des Softballplatzes.

Durch unsere Unterstützung wurde zunächst der alte Belag entfernt und innerhalb weniger Tage erstrahlte der Platz im neuen roten Glanz.

Inzwischen ist der Platz fertig und wurde gestern von Sportbürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein mit dem symbolischen durchschneiden des roten Bandes offiziell eröffnet.

Astrid Freudenstein freute sich über das große Engagement, dass für die Sanierung gezeigt wurde und wünscht allen Aktiven viel Spaß am Sport und natürlich keine Verletzungen.

Wohnanlage „Wohnen an der Uni“, Regensburg

Wohnanlage "Wohnen an der Uni", Regensburg

DSC_0209
DSC_0101
DSC_0042
DSC_0053
DSC_0080
DSC_0066
DSC_0029
DSC_0299
DSC_0008
715150_WA Wohnen an der Uni Regensburg_2020_bearbeitet_ (3)
715150_WA Wohnen an der Uni Regensburg_2020_bearbeitet_ (5)
715150_WA Wohnen an der Uni Regensburg_2020_bearbeitet_ (6)
Gebäudeart
Wohnanlage
Bereich
Schlüsselfertigbau
Baujahr
2019 – 2021
Auftraggeber
HERMI Wohnbau GmbH
Baubeschreibung
Wohnanlage mit Tiefgarage (1. UG), Erdgeschoss mit Galeriewohnungen und drei bis fünf Obergeschossen. Keller, Erdgeschoss, Treppenhäuser und Flurwände in den Obergeschossen in Beton. Außenwände in den Obergeschossen im Mauerwerk.

„Tag der Ausbildung“ an der Mittelschule Neutraubling

15.02.2020

Teilnahme am „Tag der Ausbildung“

Vergangenen Samstag lud das Landratsamt Regensburg zusammen mit der Mittelschule in Neutraubling zum Tag der Ausbildung ein.

Wir nutzten die Gelegenheit, um dort als etablierter Ausbildungsbetrieb den Jugendlichen aus der Region die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen näher zu bringen.

An unserem Stand kamen wir mit zahlreichen Schülern/innen und auch deren Eltern ins Gespräch. Viele von ihnen waren positiv überrascht, mit welchem hochmodernen Technikeinsatz wir die Arbeit unserer Mitarbeiter/innen tagtäglich unterstützen und welche Perspektiven eine Ausbildung in unserem Unternehmen bietet.

Schnell konnten wir althergebrachte Vorurteile gegenüber der Baubranche entkräften, indem wir den Jugendlichen im persönlichen Gespräch sowie in einem Fachvortrag von unserem in vielen Bereichen digitalisierten Unternehmen und dem Teamgeist der vielen hochqualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiter berichten konnten.

Nicht ohne Stolz zeigte der Geschäftsführende Gesellschafter Markus Guggenberger die über 70-jährige Entwicklung hin zu einem Vorzeigeunternehmen im Landkreis Regensburg auf und freute sich über das rege Interesse an einer Ausbildung in seinem Unternehmen. „Vor allem das immer größer werdende Interesse junger Frauen an handwerklichen Berufen freut mich sehr, können wir ihnen doch in der modernen, digitalisierten Handwerkswelt ganz neue Perspektiven bieten.“

Um weiter mit den Jugendlichen in Kontakt zu kommen und zu bleiben, bieten wir gerne für Interessierte Schnuppertage in unserem Unternehmen an, werden aber auch weiterhin auf entsprechenden Ausbildungsmessen vertreten sein. Vorgemerkt sei an dieser Stelle die Zentrale Berufsinformationsmesse Regensburg der Agentur für Arbeit am 13.05.2020 in der Donau-Arena.

Unterstützung der Handball Jugend SG Mintraching/Neutraubling

28.01.2020

Neue Trainingsanzüge für die Handball D-Jugend SG Mintraching/Neutraubling

Pünktlich zu Weihnachten erhielten die Mädchen der Spielgemeinschaft des FC Mintraching und TSV Neutraubling ihre neuen Trainingsanzüge von der Guggenberger GmbH.

Bei einem gemeinsamen Fototermin am gestrigen Abend hat das ganze Team seine neue Ausrüstung voller Stolz präsentiert.

Dankbar zeigte sich auch der Geschäftsführende Gesellschafter Markus Guggenberger, welcher einen Handball für seine neugeborene Tochter geschenkt bekam um Sie früh für den Sport zu begeistern.

Wir wünschen dieser sympathischen Truppe weiterhin viel Spaß bei der Ausübung ihrer Leidenschaft!

Guggenberger als Partner lokaler Vereine

23.01.2020

Guggenberger als Partner lokaler Vereine

Markus Guggenberger überreichte der Damenmannschaft des SG Moosham/Mintraching eine neue Spielkleidung.

Voller Freude nahm die Sportgemeinschaft SV Moosham und FC Mintraching am gestrigen Nachmittag ihre neue Ausrüstung entgegen.

„Die Unterstützung der Vereine in unserer Heimatgemeinde ist mir ein besonderes Anliegen“, betont Markus Guggenberger.

Wir wünschen allen Spielerinnen weiterhin viel Erfolg, Spaß am Sport und die Unterstützung vieler Fans bei ihren Heimspielen!

Spendenübergabe Tierschutzverein Regensburg und Umgebung e. V.

20.12.2019

Spendenübergabe Tierschutzverein Regensburg und Umgebung e.V.

Passend zur Weihnachtszeit hat die Guggenberger GmbH an den Tierschutzverein Regensburg e.V. eine Spende in Höhe von 5.000,00 € überreicht.

Im Laufe des Jahres haben die Mitarbeiter Pfandflaschen für den guten Zweck gesammelt.
Den durch den Pfanderlös eingenommenen Betrag erhöhte der Geschäftsführende Gesellschafter Markus Guggenberger auf insgesamt 5.000,00 €.

Groß war die Freude deshalb bei der 3. Vorsitzenden des Vereins, Andrea Aumeier, die gestern einen entsprechenden Scheck in der Firmenzentrale in Mintraching entgegennehmen durfte.

Betriebsversammlung 2019 – 70 Jahre Guggenberger

29.11.19

Betriebsversammlung 2019 – 70 Jahre Guggenberger

Am 29.11.19 fand die alljährliche Betriebsversammlung der Guggenberger GmbH im Saal des Restaurants „Barbinger“ in Barbing statt.

An der Tagesordnung standen neben dem Gedenken an verstorbene Mitarbeiter, die mit Spannung erwartete Rede des Geschäftsführenden Gesellschafters Markus Guggenberger sowie die Ehrung der zahlreichen langjährigen Mitarbeiter des Unternehmens. Zusätzlich wurde Herr Karl Toth, ein Vertreter der Gewerkschaft IG-Bauen-Agrar-Umwelt begrüßt, der in seinem Referat die Mitarbeiter über die Arbeit der Gewerkschaft informierte.

Nach der Begrüßung durch den Betriebsratsvorsitzenden und dem Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitarbeiter, berichtete der Geschäftsführende Gesellschafter Markus Guggenberger über ein erfolgreich abgeschlossenes Jahr 2019.

Markus Guggenberger verdeutlichte in seiner Rede die effiziente, qualitativ hochwertige und unfallfreie Arbeit der Firma Guggenberger, die auch im Geschäftsjahr 2019 zu einem guten Betriebsergebnis führen wird.

Der Geschäftsführer sprach stolz die getätigten Investitionen der letzten zwei Jahre an. An oberster Stelle standen sowohl die Renovierung des Verwaltungsgebäudes in Mangolding und etlicher Bestandswohnungen, als auch die regelmäßige Aktualisierung unseres Fuhrparks, um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben.

Auch zukünftig geplante Investitionen wurden angesprochen und der Belegschaft erläutert. Eine große Rolle hierbei werden Investitionen im Immobiliensektor spielen. Diese betreffen nicht nur die Bebauung eigener Grundstücke, sondern auch die mögliche Neuplanung unseres Bauhofes in Mintraching. Hierzu wird in den kommenden Monaten nach geeigneten Grundstücken Ausschau gehalten.

Markus Guggenberger stellte ein weiteres Vorhaben dar. Nach jahrelanger Zurückhaltung soll zunehmend die Präsentation des Unternehmens in der Öffentlichkeit erfolgen.

„Wir sind ein erfolgreiches Unternehmen voller spannender Projekte, modernster Ausstattung und vielen tollen, hart arbeitenden Menschen. Wir haben allen Grund, stolz darauf zu sein und müssen uns nicht scheuen, dies auch der Öffentlichkeit über soziale Netzwerke näher zu bringen.“, verdeutlichte Markus Guggenberger.

Derzeit wird dieses Vorhaben unter anderem über Social Media umgesetzt. Im Jahr 2020 wird die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt im Bereich Berufsinformationsmessen ausgebaut, um den steigenden Personalbedarf mit Nachwuchs decken zu können.

Markus Guggenberger dankte allen Mitarbeitern für die erfolgreichen 70 Jahre und wünschte allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Wie jedes Jahr, wurden mit insgesamt 53 Kolleginnen und Kollegen eine Vielzahl an langjährigen Mitarbeitern geehrt. Auszeichnungen erhielten Mitarbeiter mit einer Betriebszugehörigkeit von 15 Jahren (11 Mitarbeiter), 25 Jahren (13 Mitarbeiter), 30 Jahren (5 Mitarbeiter), 35 Jahren (2 Mitarbeiter), 40 Jahren (7 Mitarbeiter), Rentner (12 Mitarbeiter) und ausgelernte Azubis (3 Azubis). Allen Azubis konnten in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Insgesamt nahmen fast 300 Kollegen und Kolleginnen an der Veranstaltung teil.

Verwaltungsgebäude REWAG AG & Co. KG, Regensburg

Verwaltungsgebäude REWAG AG & Co. KG

REWAG
REWAG Referenz
REWAG Referenz
Gebäudeart
Büro- und Arbeitsfläche für ca. 400 Mitarbeiter
Bereich
Rohbau/Hochbau
Baujahr
2019
Auftraggeber
REWAG AG & Co. KG
Baubeschreibung
Deckenschalung: ca. 9.200 m² Betonstahl: ca. 860 to Beton: ca. 5.100 m³ Fertigteile: Treppenläufe Elektroleerrohre: ca. 22.800 lfm Grundfläche Gebäude: ca. 2.400 m² Bruttorauminhalt: ca. 37.000 m³

„Für künftige Herausforderungen gut aufgestellt“ – ein Artikel der Wirtschaftszeitung

23.08.2019

„Für künftige Herausforderungen gut aufgestellt“

ein Artikel der Wirtschaftszeitung

REGENSBURG. Seit 70 Jahren ist die im Landkreis Regensburg ansässige Guggenberger GmbH als kompetenter und zuverlässiger Partner für sämtliche Bauprojekte im Hoch-, Tief- und Schlüsselfertigbau weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Den kompletten Artikel können Sie unter dem angegebenen Link einsehen:

https://ddei3-0-ctp.trendmicro.com:443/wis/clicktime/v1/query?https://www.die-wirtschaftszeitung.de/wp-content/uploads/2019/08/Serie_Bauindustrieverband_August_2019.pdf